studiert ab Oktober Medizin an der Universität Szeged

Medizin zu studieren, um Ärztin zu werden, war mein größter Traum seit ich denken kann. Nachdem ich mein Abitur in der Tasche hatte, und leider nicht den Anforderungen der deutschen Universitäten gerecht werden konnte, entschied ich mich, ins Ausland zu gehen und mich dort auf einen Studienplatz zu bewerben. Der Konkurrenzkampf, gerade an den osteuropäischen Universitäten ist hoch, daher wusste ich, meine Chancen angenommen zu werden würden steigen, hätte ich nur die richtige Vorbereitung. Ich erfuhr von dem Medical Preparatory Year an der Jacobs University und war sofort begeistert von dem Programm. Zum einen die theoretische Vorbereitung in Bezug auf die Naturwissenschaften auf Bachelor-Niveau, aber auch der praktische Teil mit der Unterstützung einer sehr engagierten, erfolgreichen und patientennahen Ärztin und das Praktikum in einem Bremer Krankenhaus gaben mir nicht nur die perfekte Vorbereitung auf das Medizinstudium, sondern umso mehr Motivation, den harten Weg zum Arztberuf auf mich zu nehmen. Ich würde dieses Vorbereitungsjahr jedem empfehlen, der seine naturwissenschaftlichen Kenntnisse auffrischen möchte, um Aufnahmeprüfungen an den medizinischen Universitäten Europas bestehen zu können und nach einer idealen Vorbereitung auf das Medizinstudium sucht. Mir hat dieses Vorbereitungsjahr geholfen, eine solche Aufnahmeprüfung zu bestehen und meinen größten Traum zu erfüllen: Ich werde zum Beginn des Herbstsemesters an der Medical University of Warsaw mein Medizinstudium anfangen – und ich kann es kaum erwarten.