MedPrep Absolventen erhalten Medizinstudienplätze

Erste Teilnehmer des Medical Preparatory Year erhalten Zusagen für Studienplätze, andere sind zu Auswahlgesprächen eingeladen.


Die Konkurrenz um Medizinstudienplätze ist groß; der erforderliche Notendurchschnitt hoch. Das Medical Preparatory Year setzt auf eine akademische Überbrückung nach dem Abitur, um die Chancen der Teilnehmenden auf ein Medizinstudienplatz zu optimieren. Dafür bereitet es auf Aufnahmeverfahren verschiedener Universitäten in Deutschland und Europa vor – durch naturwissenschaftliche Module, gezielte Testvorbereitung und praktische Inhalte. Im Bewerbungsprozess werden die Medical Preparatory Year Teilnehmenden betreut und unterstützt. Einige Universitäten im osteuropäischen und deutschsprachigen Raum erkennen Inhalte des Medical Preparatory Year bei der Bewerbung an.

Die ersten Studierenden erhielten kürzlich Studienplätze in Warschau, Prag und Moskau. Weitere Vorstellungsgespräche und Tests finden im Sommer statt.

Mehr Informationen gibt es hier.